Thailand + optional Phuket

Thailand – Das Land des Lächelns + optional Phuket

Reisezeit: 04.11.2019 – 22.11.2019

Reiseziele: Bangkok, Kanchanaburi, Ayutthaya, Lopburi, Sukhothai, Chiang Mai, Chiang Rai, Phuket

Tag 1 (04.11.2019): Ankunft in Bangkok

Busfahrt von Luxemburg nach Frankfurt und von dort Abflug nach Bangkok.

Tag 2 (05.11.2019): Ankunft in Bangkok (D)

Ankunft am Flughafen Suvarnabhumi, wo wir nach den Einwanderungs- und Zollformalitäten von unserem Reiseführer empfangen werden. Transfer zum Hotel im Stadtzentrum. Als herzliches Willkommen speisen wir zum Abendessen thailändische Gerichte.

Tag 3 (06.11.2019): Bangkok (B)

Nach dem Frühstück tauchen wir ein ins „Alte Königreich“ von Siam im Grand Palace mit seinen weitläufigen Zeremoniehallen, vergoldeten Türmen und verzierten Wänden. Der Palast ist seit 1782 das Wahrzeichen der antiken Stadt und der Mittelpunkt der neuen thailändischen Hauptstadt namens Krung Thep (Stadt der Engel) auch als Bangkok bekannt. Das Prachtstück des Palastes ist der Smaragd-Buddha, der aus Jade geschnitzt und mit Gold verziert ist. Als Nächstes besuchen wir das berühmte Jim Thompson House, eine Hommage an den Pionier des Seidenhandels. Am Nachmittag besuchen wir den Blumenmarkt von Pak Klong Talad, Wat Po einer der ältesten Tempel in Bangkok und Heimat des berühmten 45-Meter-liegenden Buddhas, dann Wat Trimit mit dem „Goldenen Buddha“ sowie eine Schule der traditionellen Thai-Massage. Wir lassen den Tag bei einem Spaziergang durch die Chinatown ausklingen, einem der dynamischsten und lebendigsten Geschäftsviertel.

Tag 4 (07.11.2019): Bangkok (B, L)

Heute Morgen gleiten wir mit dem Langheckboot über den Fluss Chao Phraya nach Thonburi im Westen von Bangkok. Die vielen Kanäle gaben Bangkok ursprünglich den Namen „Venedig des Ostens“. Während der Bootstour entdecken wir die majestätischen Schiffe und den Wat Arun Tempel. Nach dem Mittagessen fahren wir zurück zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag 5 (08.11.2019): Bangkok – Schwimmender Markt – Fluss Kwai – Kanchanaburi (B, L)

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine zweistündige Fahrt nach Damnoen Saduak in die Provinz Rachaburi, um den schwimmenden Markt zu besuchen. Unterwegs halten wir beim einzigartigen Eisenbahnmarkt von Talad Rom Hub. In Damnoen Saduak schlängeln wir uns mit einem Boot entlang Hunderter Händler die auf ihren Booten u. a. Blumen, Obst, Gemüse, Süßigkeiten und Fleisch verkaufen. Als Nächstes fahren wir nach Kanchanaburi, um den Kriegsfriedhof, das Kriegsmuseum und die River Kwai Brücke zu besuchen. Sie wurde 1943 gebaut und war Teil eines Kriegsprojektes Japans, das thailändische und birmanische Eisenbahnlinien verbinden sollte, um die Besetzung zu sichern. Wir unternehmen eine Zugfahrt entlang der sogenannten Todesbahn, bevor wir zum Hotel gelangen.

Tag 6 (09.11.2019): Kanchanaburi – Ayutthaya (B, L)

Heute Morgen verlassen wir Kanchanaburi und fahren nach Ayutthaya, eine ehemalige Hauptstadt Thailands. In Ayutthaya besuchen wir Bang Pa-In, einen der schönsten Sommerpaläste Asiens. Weiter geht es zum Khmer Tempel Wat Chai Wattanaram, Wat Phra Sri Sanpetch, dem ehemaligen königlichen Tempel von Viharn Mongkol Borphit und Wat Mahathat.

Tag 7 (10.11.2019): Ayutthaya – Lopburi – Sukhothai (B, L)

Nach dem Frühstück brechen wir nach Lopburi auf. Wir besuchen den Affentempel Prang Sam Yod, der ursprünglich ein Hindu-Tempel mit drei Steintürmen (Prangs) war, die die hinduistische Dreifaltigkeit von Brahma, Vishnu und Shiva darstellten. Wir fahren weiter zum Museum im Palast Narai Raja Nives, das gegründet wurde, als König Narai der Große beschloss Lopburi zur zweiten Hauptstadt des Königreichs Ayutthaya zu machen. Der Palast ist eine ungewöhnliche Mischung aus Khmer und europäischen Stilen. Zu Mittag essen wir in einem lokalen Restaurant. Danach fahren wir nach Phitsanuloke, um Wat Mahathat zu besichtigen, mit seiner großen Buddha-Bronzestatue im Sukhothai-Stil, die 1357 gegossen wurde. Am späten Nachmittag fahren wir weiter nach Sukhothai und übernachten dort.

Tag 8 (11.11.2019): Sukhothai-Sri Satchanalai-Lampang-Chiang Mai (B, L)

Nach dem Frühstück besuchen wir den Sukhothai Park und die berühmten Ruinen dieser ersten Hauptstadt Thailands (1257-1379). Sukhothai war das erste wirklich unabhängige thailändische Königreich, das unter König Ramkhamhaeng ein goldenes Zeitalter erlebte. Ihm wird das thailändische Alphabet zugeschrieben. Im Park besuchen wir die Ruinen des Königspalastes und die buddhistischen Tempel, einschließlich Wat Mahathat, Wat Sra Sri und Wat Sri Chum, das ursprünglich von einem Wassergraben umgeben war. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Sri Satchanalai, dem nördlichen Außenposten des Königreichs Sukhothai. In Sri Satchanalai besuchen wir weitere Tempel mit verschiedenen Kunststilen. Danach fahren wir weiter nördlich nach Chiang Mai zur Übernachtung.

Tag 9 (12.11.2019): Chiang Mai (B, D)

Nehmen Sie nach dem Frühstück an der „Lebensverlängerungszeremonie“ teil, die traditionell im Norden stattfindet und wie der Name schon andeutet, wird sie durchgeführt, um länger zu leben. Als Nächstes begeben wir uns auf eine gemütliche Tuk Tuk Tour durch verschiedene Teile der Stadt, vorbei an Märkten und Wohngebieten. Diese Stadtrundfahrt beinhaltet den Warorot Markt, das Kunsthandwerkszentrum, die Tempel Wat Phra Sing, Wat Chedi Luang, Wat Chiang Man, Wat Suan Dok und Doi Su Thep. Genießen Sie an diesem Abend ein hervorragendes Kantoke-Dinner, das gutes Essen mit kultureller Unterhaltung verbindet. Am Abend zünden wir Laternen und lassen sie in den Himmel steigen. Jedem ist ein Wünsch gewährt bei dieser thailändischen Tradition.

Tag 10 (13.11.2019): Chiang Mai (B, L)

Heute Morgen fahren wir zum Mae Taman Camp. Hier besteigen wir den Rücken eines Elefanten und lassen uns von diesen Riesen durch den Wald tragen. Kurze Zeit später geht es mit dem Ochsenkarren weiter nach Mae Tang, das uns eine schöne Aussicht auf Plantagen und Reisfelder bietet. Nun fahren wir mit dem Bambusfloss auf einem ruhigen Fluss weiter. Nach dem Mittagessen verlassen wir das Camp und besuchen eine Baumschule. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich in unserem Hotel oder schlendern Sie durch die historische Altstadt.

Tag 11 (14.11.2019): Chiang Mai – Goldenes Dreieck – Chiang Rai (B, L)

Heute Morgen verlassen wir Chiang Mai und fahren durch die üppige Landschaft nach Mae Sai, dem nördlichsten Punkt Thailands. Unterwegs besuchen wir den Wat Rong Khun und die antike Stadt Chiang Saen. Wir unternehmen eine erfrischende Bootsfahrt auf dem Mekong zum Dreiländereck von Thailand, Burma und Laos auch Goldes Dreieck genannt. Nach dem Mittagessen besuchen wir dann die Halle des Opiums, in der wir mehr über die Geschichte des Opiumhandels Nordthailands erfahren. Weiter geht es nach Mae Sai, um den Grenzmarkt zu besuchen. Bei Interesse können wir einen Tagespass kaufen, um über den Sai Fluss in die birmanische Stadt Taichilek zu spazieren. Am Ende des Tages reisen wir in die bezaubernde Stadt Chiang Rai.

Tag 12 (15.11.2019): Chiang Rai (B, L)

Heute besichtigen wir Doi Tung in den Bergen auf 2000 m Höhe. Dort ist das Doi Tung Development Project angesiedelt. Das 1987 gegründete Projekt zielt darauf ab, das vom Wanderfeldbau zerstörte Land zurückzugewinnen, den Opiumanbau zu beenden und die Bauern zu einer nachhaltigen Landwirtschaft zu ermutigen. Wir besuchen die königliche Villa mitsamt Garten. Dieser befindet sich auf dem Land, wo ursprünglich das Akha-Dorf Pa Kluay war, ein damaliger wichtiger Ort für den Opium- und Waffenhandel. Die dekorativen Blumen werden von lokalen Dorfbewohnern angebaut und gepflegt. Später lernen wir die Traditionen, Werte und den Lebensstil der ethnischen Akha kennen. Nach dem Mittagessen kehren wir in die Stadt zurück, um das Hill Tribe Museum, das Monument von König Meng Rai – dem Gründer von Chiang Mai – und den Wat Phra Kaew mit seinem wunderschönen Messing- und Kupfer-Buddha zu besichtigen.

Optionale Verlängerung: Strandurlaub in Phuket

Tag 13 (16.11.2019): Chiang Rai – Luxemburg oder Phuket (B)

Wir verabschieden uns von Nordthailand und treten unsere Rückreise nach Luxemburg an. oder: fliegen nach Phuket, dem bekanntesten Badeort Thailands.

Tag 14-17 (17+18+19+20.11.2019): Phuket (B)

Entspannen Sie sich die nächsten Tage an dem traumhaften Strand und genießen Sie das blaue Meer.

Tag 18 (21.11.2019): Phuket-Bangkok-Abreise (B)

Tag zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Luxemburg.

Tag 19 (22.11.2019): Luxemburg (B)

Ankunft in Luxemburg. Home sweet home!

Ende der Reiseroute

 

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • Hinflug und Rückflug nach Thailand in der Economy Class
  • 3 Inlandsflüge in der Economy Class
  • Alle Flughafengebühren
  • Transfers, Ausflüge und Rundreisen in komfortablen Reisebussen
  • Hotelübernachtungen im Doppelzimmer in den erwähnten Hotels (Aufpreis im Einzelzimmer)
  • Eintrittsgelder
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben
  • Reiseführer und Euro-Asie Reisebegleiter.

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:

  • Visakosten
  • persönliche Reiseversicherungen
  • Mahlzeiten, soweit nicht aufgeführt
  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf, Trinkgelder, sonstige, nicht erwähnte Leistungen.

Mindestteilnehmerzahl

Min. 16 Personen/max. 24 Personen

Ihre Hotels:

Bangkok: Sukosol 5*
Kanchanaburi: Away Kanchanaburi 5*
Ayutthaya: Kantary Hotel 5*
Sukhothai: Legendha Sukhothai 5*
Chiang Mai: Kantary Hills 5*
Chiang Rai: The Legend Chiang Rai 5*
Phuket: Swissotel Phuket Patong 5*
(oder jeweils gleiche Kategorie)