Tibet – Im Land der lebenden Götter

Tibet – Im Land der lebenden Götter
Reisezeit: 17. Juli 2019 – 29. Juli 2019

Programm: Lhasa, Yamdroktso, Shigatse, Tsedang, Xining, Chengdu

Tag 1 (17.07.2019): Flug nach Lhasa

Busfahrt nach Frankfurt und Abflug nach Chengdu.

Tag 2 (18.07.2019): Ankunft Lhasa (D)

Ankunft in Chengdu und mit dem Anschlussflug (2 Stunden) zur Sonnenlichtstadt Lhasa. Ankunft gegen Mittag und Transfer zum Hotel. Lhasa ist eine heilige Stadt für die Tibeter und bedeutet „Die Stadt der Götter“. Sie besitzt eine Geschichte von über 1300 Jahren. Wir ruhen uns im Hotel aus und gewöhnen uns, bei einem gemütlichen Abendmahl, an die Höhe von 3650 m.

Tag 3 (19.07.2019): Lhasa (B,D)

Wir besichtigen in Lhasa den Jokhang Tempel, dieser buddhistische Tempel ist der meist verehrte und besichtigte Tempel Tibets und die Umgebung Barkhor ist Lhasas beliebtester Pilgerort. Dieser ist das spirituelle Zentrum der Stadt und das Hauptgeschäftsviertel für die Tibetaner. Hier bieten viele kleine Händler allerlei Kleinkram, Räucherstäbchen und Heilkräuter aus der Region an. Nachmittags besuchen wir das 8 km westlich vom Stadtkern entfernte Drepung Kloster. Es ist das ehemals weltgrößte Kloster mit über 10.000 Mönchen. In den Kapellen und weißen Fluren des Ordens herrscht eine feierliche Atmosphäre. Zur Abwechslung besteigen wir den nahen Gipfel, von dem sich aus uns eine fabelhafte Sicht auf Lhasa und das umliegende Gebirge offenbart.

Tag 4 (20.07.2019): Lhasa (B,D)

Besichtigung des Wahrzeichen Tibets dem Potala Palast er zählt zu den Wundern der östlichen Architektur. Fahrt zum Norbulingka (auf Deutsch Juwelengarten), dem Sommerpalast des Dalai Lamas.Heute ist es ein öffentlich zugängliches Museum. Nachmittags Besuch des Sera Klosters eines der „Drei Großen Klöster“ des Gelug-Ordens des tibetischen Buddhismus. Im ältesten Gebäude (1419) befinden sich wunderschöne uralte Fresken. Hinter dem Kloster liegt heute der einzige Platz für Himmelsbestattungen von Lhasa. Fremden ist es nicht erlaubt, an diesen Zeremonien teilzunehmen. Bleiben Sie bitte diesen Bestattungen fern.

Tag 5 (21.07.2019): Lhasa / Yamdroktso / Shigatse (B,D)

Fahrt zu einem der drei heiligen Seen Tibets, dem Yamdroktso mit seiner leuchtenden türkisblauen Farbe. Über eine holprige, kurvenreiche Strecke geht es weiter zum Berggipfel Karola (5045 m), wo die Aussichtsplattformen einen guten Blick auf den Kangstang Gletscher ermöglichen. Am Nachmittag entdecken wir das Kumbum Kloster mit seinen Chörten und der tantrischen Halle. Nach der Besichtigung zweistündige Fahrt zum 100 km entferntem Shigatse.

Tag 6 (22.07.2019): Shigatse / Tsedang (B,D)

Fahrt zum Tashilhunpo Kloster, dieses wurde 1447 gegründet. Es ist der traditionelle Sitz des Panchen Lama. Nach dieser Besichtigung fahren wir nach Tsedang, der viertgrößten Stadt Tibets. Hier wohnten die früheren tibetanischen Könige und aus dieser Region soll das tibetische Volk stammen.

Tag 7 (23.07.2019): Tsedang (B,D)

Nördlich des Yarlung Tsangpo Flusses befindet sich Tibets erstes Kloster: Samye dieses besitzt eine Geschichte von über 1200 Jahren. Am Nachmittag besichtigen wir die Yumbulagang, die Festung gilt als die älteste Tibets und stammt aus dem 6. Jahrhundert. Genießen Sie eine atemberaubende Sicht auf das Yarlung Tal.

Tag 8 (24.07.2019): Tsedang / Lhasa (B,D)

Gemütliche Fahrt zurück nach Lhasa. Wir besichtigen das Tibetmuseum in Lhasa, in dem sich zahllose historische und kulturelle Relikte, Masken, Amulette, buddhistische Figuren und alte tibetische Bücher befinden. Wenn es uns die Zeit erlaubt, besichtigen wir ein Museum über die tibetische Naturmedizin. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 9 (25.07.2019): Lhasa / Xining (B)

Auf geht es mit dem Tibetzug nach Xining, die Perlenstadt auf der Qinghai-Ebene von Tibet mit der höchstgelegenen Bahnstrecke der Welt: Lhasa – Damxung – Nagqu – Amdo – Tuotuo River – Golmud – Xining. Die Fahrt dauert ungefähr 20 Stunden und wir übernachten im Zug. Während der Fahrt präsentiert sich vor unseren Augen die atemberaubende Landschaft in all ihrer Pracht.

Tag 10 (26.07.2019): Xining / Chengdu (B,D)

Besichtigung des Ta’er Tempels. Auf tibetisch heißt er Gongben dies bedeutet soviel wie „Hunderttausend Abbildungen des Buddhas“ und wurde 1560 erbaut. Danach fliegen wir nach Chengdu. Nach Ankunft Abholung und Transfer zum Hotel.

Tag 11 (27.07.2019): Chengdu (B,D)

Heute besichtigen wir den größten aus Stein erbauten Buddha der Welt. Der Leshan Buddhastammt aus dem 8. Jahrhundert und ist über 70 Meter hoch. Allein seine Ohren messen gigantische 7 Meter. Der Buddha wachte über die damals viel benutzte Wasserwege beim Zusammenfluss der Flüsse Min Jiang, Dadu und Qingyi. Rückfahrt zum Hotel.

Tag 12 (28.07.2019): Chengdu (B,L)

Auf dem heutigen Tagesprogramm steht uns die Panda Forschungsbasis bevor. Es ist eine gemeinnützige Aufzucht- und Forschungseinrichtung für große Pandas und andere gefährdete Tierarten. Die Einrichtung wurde im Jahr 1987 gegründet und beherbergt heutzutage mehr als 100 Pandas. Danach stehen noch weitere Sehenswürdigkeiten Chengdus auf dem Plan wie der People‘s Park in dem sich Söhne und Töchter durch ihre Eltern vermitteln lassen und der Altstadt Chengdus mit der wunderschönen antiken Straße mit dem Namen „Jinli“ und dem alten Viertel von Kuanzhai Xiangzi. Die Stadt ist außerdem bekannt für ihre Teevielfalt. Am späten Abend Transfer zum Flughafen.

Tag 13 (29.07.2019): Chengdu / Frankfurt / Luxemburg

Flug nach Frankfurt mit anschließendem Bustransfer nach Luxemburg.

Bei dieser Reise ist eine optionale Verlängerungsmöglichkeit zum Mount Everest Basecamp möglich!

Im Preis inbegriffene Leistungen:

  • Bustransfer von Luxemburg nach Frankfurt und zurück
  • Internationale Flüge in der Economy Class
  • Alle Inlandsflüge in der Economy Class
  • Zugticket mit dem Tibetzug
  • Alle Flughafengebühren
  • Tibetvisum
  • Transfers, Ausflüge und Rundreisen in komfortablen Reisebussen
  • 10 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer in den erwähnten Hotels (Aufpreis im Einzelzimmer)
  • Eintrittsgelder
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
  • Reiseführer und Reisebegleiter.

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:

  • Chinavisum
  • Persönliche Reiseversicherungen
  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf und Trinkgelder
  • Sonstige nicht erwähnte Leistungen.

Ihre Hotels:

Four Points by Sheraton Lhasa 4*

Hotel Shigatseoute 4*

Hotel Tsetang 4*

Tibetzug Schlafwagen / 4-Bett-Abteil

Chengdu Tibet Hotel 5*