Ägypten

Ägypten: Das Land der Pharaonen

 

Tag 1 (26. Dezember 2022): Ankunft in Ägypten

Abflug mit Turkish Airlines um 11h55 über Istanbul nach Ägypten. Bei Ihrer Ankunft um 20h30 am internationalen Flughafen Kairo, werden Sie von unserem Reiseleiter empfangen, der Ihnen bei der Passkontrolle hilft und Sie dann mit Ihrem Gepäck zu unserem klimatisierten Fahrzeug begleitet.

Transfer zum Hotel. Übernachtung in Kairo.

Tag 2 (27. Dezember 2022): Große Pyramiden von Ägypten (F; M)

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Reiseleiter ab und nimmt Sie mit auf eine Tour zu den Pyramiden und die Sphinx in Gizeh! Die Pyramiden von Gizeh, ca. 4.500 Jahre alt und ein Weltkulturerbe, sind das einzige der sieben Weltwunder aus der Antike, welches heute noch erhalten ist.

Danach besichtigen Sie das ägyptische Museum in Kairo, welches ein Highlight jeder Ägyptenreise ist. Es ist die mit Abstand weltweit größte Sammlung altägyptischer Kunst. Von der Frühzeit bis zur Zeit der Ptolemäer werden Kunstwerke und archäologische Artefakte aus dem ägyptischen Altertum ausgestellt, darunter auch die Mumien großer Pharaonen und die Schätze aus dem Grab des Tutanchamun. Insgesamt beherbergt das Museum in seinen Ausstellungsräumen und Magazinen mehr als 150.000 Fundstücke. Hunderte davon gehören zu den wertvollsten Kunstobjekten der Welt.

Übernachtung in Kairo.

Tag 3 (28. Dezember 2022): Altstadt von Kairo (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung

Optional: Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Reiseleiter ab. Besuchen Sie die Zitadelle von Salah al-Din, die Muhammad-Ali-Moschee und den Al-Gawhara-Palast, der 1814 von Mohammed Ali Pasha erbaut wurde. Besuchen Sie danach die El Muizz-Straße. Die über einen Kilometer lange Straße im mittelalterlichen Stadtteil von Kairo ist eine der ältesten Straßen der Stadt. Sie erstreckt sich vom Bab al-Futuh, dem Tor der fatimidischen Stadtbefestigung im Norden, bis zum Bab Zuweila, dem Tor im Süden. Einer Studie der Vereinten Nationen zufolge hat sie die größte Konzentration von mittelalterlichen Architekturschätzen der islamischen Welt. Eine weitere Besichtigung ist die hängende Kirche, auch bekannt unter dem arabischen Namen al-Muʿallaqa-Kirche. Nach dem Mittagessen besuchen wir das Nationalmuseum der ägyptischen Zivilisation und Khan el-Khalili, den großen Basar aus dem 14. Jh. im historischen Stadtzentrum.

Übernachtung in Kairo.

Tag 4 (29. Dezember 2022): Kairo Private Nilkreuzfahrt (F; M; A)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Kairo, um den Flug nach Luxor zu nehmen. Transfer zum Hafen. Bei der Ankunft im Schiff werden Sie vom Kapitän und seiner Crew begrüßt und ihr Gepäck in ihre Kabine gebracht. Das Mittagessen und das Abendessen werden an Bord serviert.

Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 5 (30. Dezember 2022): Luxor / Esna / Edfu (F; M; A)

Nach dem Frühstück starten Sie eine Tour in Luxor zum Westufer des Flusses. Sie besuchen das Tal der Könige. Das Tal der Könige ist ein erstaunlicher historischer Ort, an dem die alten Ägypter ihre königliche Begräbnisstätte hatten. Mehrere Könige wurden in diesem Tal begraben, wie König Tuthmosis I, Tuthmosis III, Tut-Ankh-Amon, König Ramses VI, König Merenptah und Amonhotep II. Nach dem Besuch des Tals der Könige werden Sie den Hatschepsut-Tempel besichtigen, der ein Meilenstein und ein Wendepunkt in der Architektur des alten Ägyptens war. Dann geht es weiter zu den magischen Kolossen von Memnon, einen der erstaunlichsten Monumente des alten Ägyptens. Nach der Tour fahren Sie zurück zum Schiff.

Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 6 (31. Dezember 2022): Edfu / Kom Ombo / Assuan (F; M; A)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Tempel von Edfu, eines der größten und am besten erhaltenen Monumente Ägyptens. Zwei schöne Granitstatuen des Falkengottes Horus flankieren den Eingang. Am späten Nachmittag besuchen Sie den griechisch-römischen Tempel von Kom Ombo. Das Tempelgebäude ist völlig symmetrisch mit zwei Eingängen, zwei Hallen und zwei Heiligtümern, die dem Falkengott Haroeris (Horus der Ältere) und dem Krokodilgott Sobek gewidmet sind. Genießen Sie das Galadinner am Abend.

Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 7 (1. Januar 2023): Assuan (F; M; A)

Am Morgen besichtigen Sie den Staudamm von Assuan. Danach besichtigen Sie die Granitsteinbrüche mit dem bekannten unvollendeten Obelisken. Anschließend erwartet Sie eine Motorboot-Fahrt oder Feluke (Segel Boot) zur Insel Agilkia mit ihrem schönen Philae-Tempel. Dieser Tempel ist ein antiker Tempelkomplex aus griechisch-römischer Zeit im großem Stausee Nassersee im Süden Ägyptens im Bereich zwischen dem alten und neuen Staudamm. Der heutige Standort der Tempelanlage ist aber nicht mehr die ursprüngliche Insel Philae, da sie im Nassersee versunken ist. Die Tempelanlage wurde in den 1960-er Jahren auf die Insel Agilkia umgesiedelt. Zusammen mit weiteren pharaonischen Denkmälern am Nassersee gehört der Tempelkomplex zum UNESCO-Weltkulturerbe. Um den Tag abklingen zu lassen, genießen Sie eine fantastische Bauchtanzshow am Abend.

Optional: Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit mit einem alten Segel Boot (Feluke) zur Kitchener-Insel zu segeln. Auf der 6,5 Hektar großen Kitchener-Insel befindet sich der Botanische Garten der Stadt Assuan. Danach geht es weiter mit einem Motorboot durch das Naturschutzgebiet bis zum nubischen Dorf. Die für die Nubier typisch farbenfroh bemalten Häuser sind ein wunderbares Motiv für ihre Kamera. Hier lernen Sie einiges über die Kultur und Traditionen dieses Volkes kennen. Lassen Sie sich zu einem Glas Tee einladen und schauen sich dabei eines der Häuser auch von innen an. Gerne können Sie auch etwas von den Handarbeiten erwerben, welche die Menschen vor Ort herstellen. Beim Sonnenuntergang fahren Sie zurück zum Schiff.

Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 8 (2. Januar 2023): Assuan / Kom Ombo (F; M; A)

Dieser Tag steht Ihnen ganz zu ihrer freien Verfügung.

Optional: Besuch des großen Abu Simbel Tempels. Unser Reiseleiter begleitet Sie auf einer etwa 3-stündigen Fahrt durch die ägyptische Wüste zum Abu Simbel Tempel. Die Tempel von Abu Simbel sind einzigartige Attraktionen. Sie bestehen aus dem großen Sonnentempel von Ramses II und dem Tempel der Königin Nefertari. Die zwei geheimnisvollen Felsentempel von Abu Simbel gehören zu den bedeutendsten Bauten aus der Zeit der Pharaonen. Felstempel gibt es viele in Ägypten, doch nirgendwo sind sie so groß und gewaltig wie in Abu Simbel. Schon von weitem erkennt man die thronenden Riesenstatuen des Pharao Ramses, der vor mehr als dreitausend Jahren die Tempel aus dem Fels schlagen ließ. Um die Mittagszeit kehren Sie zum Schiff zurück und setzen dann die Segel in Richtung Luxor. Das Schiff fährt weiter nach Kom Ombo. Unterwegs begegnen Sie Wasserbüffel und heimische Vögel am Nilufer.

Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 9 (3. Januar 2023): Kom Ombo / Esna / Luxor (F; M; A)

Frühstück an Bord. Heute fährt das Schiff den ganzen Tag in Richtung Norden nach Luxor. Sie passieren die berühmte Esna-Schleuse und genießen die erstaunliche natürliche Aussicht entlang beider Seiten des Nils. Ankunft in Luxor am Nachmittag.

Übernachtung auf dem Schiff.

Tag 10 (4. Januar 2023): Luxor / Nil Ostufer (F; M; A)

Frühstück an Bord, anschließend genießen Sie unsere Tour in Luxor, Sie besichtigten die berühmten Tempelanlagen von Karnak. Es handelt sich um einen riesigen Komplex aus vielen unterschiedlichen Tempeln und Kultanlagen, die miteinander in Beziehung stehen. Hier schlug für viele Jahrhunderte das religiöse Herz Ägyptens. Karnak war der Hauptkultort des Reichsgottes Amun-Re und das größte Heiligtum des ganzen Reiches. Zusammen mit Amun wurden auch die Gottheiten Mut, Chons, Month, Opet, Ptah und Min verehrt. Danach geht es zum Luxor-Tempel. Er wurde etwa 1400 v. Chr. von König Amunhotep III. in Auftrag gegeben und von König Ramses II. vollendet. Der Tempel war der Verehrung der Göttin Amun-Ra, seiner Gemahlin Mut und ihres Sohnes Khonsu gewidmet, die zusammen die thebanische Triade darstellen. Sie ist neben den Pyramiden von Giza der Höhepunkt jeder Ägyptenreise. Zurück zum Schiff für das Mittagessen. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung.

Tag 11 (5. Januar 2023): Luxor / Hurghada (F; M; A)

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich vom Kapitän und der Besatzung. Sie werden dem kommenden Tag die Strände des Roten Meeres mit der Möglichkeit für verschiedene optionale Wassersportaktivitäten genießen. Transfer nach Hurghada. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung.

Übernachtung in Hurghada.

Tag 12 (6. Januar 2023): Hurghada (F; M; A)

Der Tag steht Ihnen frei zur Verfügung. Late Check-out im Hotel in Hurghada.

Tag 13 (7. Januar 2023): Hurghada / Luxemburg

Abreise nach Luxemburg früh am Morgen. Abflug mit Turkish Airlines um 03h40 über Istanbul nach Luxemburg. Ankunft in Luxemburg um 11h00.

*****Programmänderung als auch Reisedatum vorbehalten*****

Ihre Hotels:

Kairo: Steigenberger Pyramids Hotel 5*

Nil Flusskreuzfahrt: Dahabia Cruise oder Jaz Crown Jubilee Nile Cruise

Hurghada: Sunrise Garden Beach Hotel (All Inclusive)

(oder ähnliche Kategorie)

Im Preis inbegriffene Leistungen:

Hin- und Rückflug in der Economy Class

Flug von Kairo nach Luxor

Alle Flughafengebühren und -steuern

Übernachtungen im Doppelzimmer in den erwähnten Hotels
(Einzelzimmer-Zuschlag: 1100 € p.P.)

Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben. (F=Frühstück;M=Mittagessen;A=Abendessen)

Eintrittsgelder

Transfers, Ausflüge im komfortablen Reisebus

Lokaler deutschsprechender Reiseführer

Reisebegleiter von Euro-Asie


Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:

Persönliche Reiseversicherung

Mahlzeiten, soweit nicht aufgeführt

Ausgaben für persönlichen Bedarf

Trinkgelder für Reiseführer/Personal/Busfahrer

Visa 25€

Optionale Touren:

  • Altstadt von Kairo 80€/Person

  • Kitchener Insel 70€/Person

  • Ausflug nach Abu Simbel 110€/Person

sonstige nicht erwähnte Leistungen

*Frühbucherrabatt 55€ bis zum 31. August 2022